Orangensaft mit roter Paprika

Orange Paprika Saft

Dieses Rezept haben wir in einem Rezeptbuch entdeckt und waren sofort neugierig – kann die Kombination aus Orange und roter Paprika wirklich schmecken? Weil das Rezept mit so wenigen Zutaten auskommt, war es schnell ausprobiert.

Zugegeben, das Paprikaaroma ist im fertigen Saft wahrnehmbar und damit sicherlich nicht jedermanns Geschmack. Dafür verleiht der rote Saft der Paprika dem Gesamtergebnis eine schöne intensive Farbe. Außerdem trägt sie viele zusätzliche Nährstoffe in den Rohkostsaft ein.

Orangensaft mit roter Paprika

Portionen: 2 Gläser

Notwendige Hilfsmittel

  • Slow Juicer

Zutaten

  • 2-3 Orangen
  • 100 g Rote Paprika

Anleitung

  • Orangenschälen und die Paprika abwaschen
  • BeideZutaten angemessen stückeln
  • Nun mit dem Slow Juicer verarbeiten
  • Denfrischen Saft am besten sofort genießen

Tipp zur Saftzubereitung

Die Paprika am besten in mehrere kleine Stücke schneiden und dann im Wechsel mit den Orangenstücken entsaften. So lässt sich das weiche Fruchtfleisch der Zitrusfrucht besser verarbeiten.

Zutaten für Orange Paprika Saft

Bestandteile und Wirkspektrum des Saftes

Mehr über die Saftzutaten erfahren: Orange

  • Reich an Vitamin C und stärkt damit die Abwehrkräfte
  • Das aus der Paprika stammende Capsanthin hat eine starke antioxidative Wirkung

Entdecken Sie weitere Rezepte fürs Entsaften.