Rote Beete-Wassermelonen-Zitronen-Saft mit Apfel oder Ananas

Rote Beete-Wassermelonen-Zitronen-Saft mit Apfel oder Ananas

Mit dem fast-Alleskönner- rote Beete als Basis in Kombination mit erfrischender Wassermelone, und der schönen Säure der Zitrone rundet als vierte Komponente der Apfel oder Ananas diesen reichhaltigen Saft perfekt ab. Ein intensives Geschmackserlebnis, das dem Körper zudem besonder viel Gutes tut. Je nach Säurewunsch mehr oder weniger Zitronen benutzen.

Rote Beete-Wassermelonen-Zitronen-Saft mit Apfel oder Ananas

Notwendige Hilfsmittel

  • Slow Juicer

Zutaten

  • 1 Knolle Rote Beete
  • 1/2 Stück Wassermelone
  • 1 Stück Ananas
  • 2 Stück Äpfel (alternativ zur Ananas)
  • 1-2 Stück Zitronen

Anleitung

  • Rote Beete mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gründlich waschen.
  • Die Wassermelone – und optional auch die Ananas - schälen.
  • Alternativ die Äpfel waschen.
  • Die Zitrone(n) schälen.
  • Alle 4 Zutaten in - dem Entsaftertyp entsprechende - Stücke schneiden und mit dem Entsafter zu Saft verarbeiten. Am besten frisch trinken.

Tipp zur Saftzubereitung

Um die schöne rote Farbe der roten Beete zu erhalten, gleich zu Beginn und zwischendurch die Zitrone in den Entsafter geben.

Bestandteile und Wirkspektrum des Saftes

Mehr über die Saftzutaten erfahren: Rote Beete, Ananas und Apfel

  • Bestandteile und Wirkspektrum des Saftes
  • Blutdrucksenkend
  • Entzündungshemmend
  • Abwehr freier Radikale
  • Gut für Muskeln, Herz und Haut

Entdecken Sie weitere Rezepte fürs Entsaften.