Rote Beete entsaften – Infos zur Saftzutat

Rote Beete Zutat für Säfte
Rote Beete als Saftzutat

An seiner dunkelroten Farbe ist frisch gepresster Saft aus rote Beete gut zu erkennen – und spätestens beim Riechen besteht Gewissheit. Die erdige Note, die im Geschmack deutlich zur Geltung kommt, ist einmalig.

Was die Knolle außerdem auszeichnet, ist ihre hohe Ergiebigkeit. Frisch geerntet enthält sie besonders viel Flüssigkeit und ist damit eine hervorragende Basiszutat für Säfte.

Hinweise zum Entsaften von rote Beete

Obwohl rote Beete Knollen relativ hart erscheinen, lassen sie sich mit einem Slow Juicer gut verarbeiten. Hierfür werden sie am besten in kleine Stücke geschnitten, um das Gerät zu entlasten. Außerdem ist es wichtig, vorher die Schale zu entfernen – sonst wäre der Saft nicht nur im Geschmack erdig, sondern würde tatsächlich Erd- oder Sandpartikel enthalten.

Was viele Menschen nicht wissen: Die Blätter lassen sich ebenfalls verarbeiten (oft sind sie Bestandteil von Salatmischungen). Wer seine rote Beete selbst anbaut, kann also auch die Blätter in den Entsafter geben.

Rote Beete entsaften
Rote Beete Saft aus dem Slow Juicer

Gut kombinierbar mit folgenden Zutaten

Der relativ erdige Geschmack sagt nicht jedermann zu. Deshalb kombinieren wir die Knolle gerne mit Zutaten, die ihren Geschmack kaschieren.

Orange: Mit ihrer Säure schafft sie einen Kontrast, der vom erdigen Aroma ablenkt.

Salatgurke: Sie kaschiert das Aroma der roten Beete besonders gut ist und deshalb eine beliebte Wahl.

Nährstoffe von rote Beete

Die rote Beete Knolle ist ein hervorragender Lieferant für Mineralstoffe. Doch einer der interessantesten Inhaltsstoffe ist Betanin, ein sekundärer Pflanzenstoff. Er kann sowohl den Stoffwechsel als auch die Produktion von Gallenflüssigkeit anregen. Darüber hinaus wirken Betanine als Zellschutz und stärken die Abwehrkräfte. Das enthaltene Magnesium ist wiederum gut für die Knochenbildung sowie das Nervensystem, weshalb wir rote Beete ruhig häufiger entsaften sollten.

Rote Beete enthalten folgende Nährstoffe:

  • Eisen
  • Kalium
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Vitamine B, C und Folsäure

Wirkung

  • Blutdrucksenkend
  • Unterstützt den Stoffwechsel
  • Unterstützt die Ausscheidung von Giften

Saftrezepte mit rote Beete

Rote Beete Grünkohl Birne Saft

Rote Beete Grünkohl Birne Saft

Eine herrlich bunte Mischung an Zutaten zeichnet diesen leckeren Saft aus.

Rote Beete Salatgurke Grapefruit Saft

Rote Beete Salatgurke Grapefruit Saft

Heimisches mit Exotischem clever kombiniert.

Apfel rote Beete Salatgurke Saft

Apfel rote Beete Salatgurke Saft

Sehr mild und damit der ideale rote Beete Saft für Einsteiger.